Our Blog latest news and updates

iStock_000018911396Medium_cut.jpg

Facebook kostet Zeit und Nerven? Likomi nicht.

Klassische Marketingmaßnahmen bei Facebook beinhalten zwei Herausforderungen: die Pflege der eigenen Facebook Unternehmensseite durch mehr oder weniger regelmäßige Posts und die Moderation etwaig eintrudelnder Kundenposts. Obwohl in der Marketingkommunikation gerade die Interaktion mit Kunden auf und über die eigene Facebook Unternehmensseite erwünscht ist, fällt es vielen Firmen schwer, genügend Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und einen Mitläufereffekt zu erzielen. Je weniger Kunden aber auf Ihre Unternehmensseite klicken und je seltener Facebook Unternehmensseiten verlinkt werden, desto seltener rückt die Seite in das Blickfeld (auf die Pinnwand) etwaiger Neukunden.

Vielen Firmen fehlen zudem die entsprechenden Mitarbeiter und Erfahrungen, um ansprechende Facebook Posts zu verfassen. Entweder gehen Ihnen schnell die Ideen aus, um eine gewisse Posting-frequenz zu gewährleisten, oder Ihnen fehlt das notwendige Marketing Know-how, um die richtigen Worte zu finden. Posts verpuffen.

Likomi geht einen anderen Weg. Statt selbst Posts zu verfassen, übernehmen das die Kunden. Während einem Einkauf in ihrer Lieblingsboutique oder einem Besuch im Theater, offeriert der Inhaber oder Veranstalter einen kleines Dankeschön, ein kleines Geschenk für einen Facebook-Post, den der Kunde auf seiner privaten Pinnwand postet. Dieser Post beinhaltet eine kurze Nachricht und den Link auf die Facebook Unternehmensseite. Wenn nun Freunde des Likomi Nutzers diesen Post lesen, werden sie automatisch auch auf das jeweilige Unternehmen aufmerksam.

Mehr Kommunikation mit den Kunden und eine größere Reichweite durch Marketingkampagnen (z.B. mit Likomi) bei Facebook schafft genau das, was jedes Unternehmen erreichen möchte: strahlende Kunden, große Bekanntheit und im Endergebnis klingende Kassen.

Marcia

Add your comment